Zum Hauptinhalt springen

Nächster Dämpfer für die Bayern

Bayern München hat im Titelkampf der Bundesliga den nächsten Rückschlag erlitten.

Eine Woche nach der Niederlage in Frankfurt verlor der deutsche Rekordmeister auch gegen den VfB Stuttgart mit 1:2. Damit droht der Mannschaft von Trainer Louis van Gaal nach dem Spitzenspiel am Abend (18.30 Uhr) der Verlust der Tabellenführung - wenn es im Verfolger-Duell zwischen Bayer Leverkusen und Schalke 04 einen Sieger gibt.

Werder Bremen mühte sich zu einem 4:2 -Heimsieg gegen den 1. FC Nürnberg. Hertha BSC kam gegen Borussia Dortmund nicht über ein torloses Remis hinaus. Der deutsche Meister Wolfsburg gewann bei Mainz 05. Beim Comeback von Goalie Diego Benaglio nach 14-wöchiger Verletzungspause durften sich die Wolfsburger bei ihrem Torjäger Dzeko bedanken, der mit einem späten Doppelschlag (83./90.) quasi im Alleingang den Auswärtssieg sicherstellte.

Drei Tage nach dem 1:0-Erfolg im Cup-Halbfinal bei Schalke und drei Tage vor dem Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen Manchester United setzte es die insgesamt vierte Saison-Niederlage und die zweite nacheinander für die Bayern. Dabei hatte Ivica Olic (32.) die Gastgeber nach einer halben Stunde erwartungsgemäss in Führung gebracht. Doch Christian Träsch (41.) und Angreifer Ciprian Marica (50.) mit seinem sechsten Saisontor drehten die Partie zugunsten der Schwaben, bei denen Khalid Boulahrouz nach fünf Monaten wieder in der Startelf stand. Der VfB feierte damit den ersten Sieg in München seit dem 24. September 1999.

Bayern München - VfB Stuttgart 1:2 (1:1). - Tore: 32. Olic 1:0. 41. Träsch 1:1. 50. Marica 1:2.

Mainz 05 - VfL Wolfsburg 0:2 (0:0). - Tore: 83. Dzeko 0:1. 91. Dzeko 0:2. - Bemerkung: Wolfsburg mit Benaglio, ohne Hitz (nicht im Aufgebot).

Hertha Berlin - Borussia Dortmund 0:0. - Bemerkung: Hertha bis 80. mit Fabian Lustenberger, ohne Steve von Bergen (nicht im Aufgebot).

Hannover 96 - 1. FC Köln 1:4 (0:3). - Tore: 12. Tosic 0:1. 20. Petit 0:2. 28. Novakovic (Handspenalty) 0:3. 71. Tosic 0:4. 81. Cherundolo 1:4. - Bemerkungen: Hannover mit Eggimann. 45. Gelb-Rote Karte gegen Balitsch (Hannover/Foul).

Werder Bremen - 1. FC Nürnberg 4:2 (3:0). - Tore: 1. Mertesacker 1:0. 20. Mertesacker 2:0. 36. Borowski 3:0. 47. Frantz 3:1. 63. Choupo-Moting (Handspenalty) 3:2. 92. Fritz 4:2. - Bemerkung: Nürnberg ab 69. mit Albert Bunjaku, ohne Daniel Gygax (nicht im Aufgebot). 82. Platzverweis Frings (Werder/Tätlichkeit).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch