Zum Hauptinhalt springen

Norwegen dritter Schweizer Zwischenrunden-Gegner

Die Schweiz trifft an der WM in der Slowakei in der Zwischenrunde neben den USA und Schweden noch auf Norwegen. Der letztjährige Viertelfinalist Dänemark erreichte ebenfalls die Top 12 der WM.

Norwegen sicherte sich den Platz in der am Donnerstag beginnenden Zwischenrunde mit einem 5:0-Kantersieg über Österreich.

Vor dem Ende des Abendspiels, das um 20.15 Uhr beginnt, ist noch unklar, wer die Plätze 2 und 3 in der Gruppe C belegen wird. Schweden muss gegen die USA zumindest zwei Punkte holen, andernfalls wäre Norwegen vor den Schweden klassiert. Der Dritte dieser Gruppe (Norwegen oder Schweden) ist am Donnerstagabend Auftaktgegner der Schweiz in der Zwischenrunde.

Gegen Österreich trumpfte bei Norwegen der 1,90 m grosse Stürmer Anders Bastiansen (Färjestads BK/Sd) mit einem Tor und drei Assists für Norwegen gross auf. Goalie Lars Haugen (Manglerud Star Oslo) parierte 25 Schüsse für seinen Shutout. Der Weltranglisten-13. Dänemark setzte sich in Bratislava mit 3:2 nach Penaltyschiessen gegen Lettland durch und sicherte sich Platz 3 in der Gruppe D. Lettland muss dagegen in die Abstiegsrunde.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch