Zum Hauptinhalt springen

Nur Rang 4 für Ian Thorpe

Ian Thorpe überzeugt auch beim internationalen Meeting "HiPoint" in Zürich-Oerlikon nicht.

Der fünffache Olympiasieger belegte über 100 m Crawl in 52,28 Sekunden lediglich Rang 4 und musste sich neben dem Russen Andrej Gretschin (50,06) auch den Schweizern Flori Lang (51,02) und Alexandre Liess (52,28) geschlagen geben. Der Ende 2006 zurückgetretene Australier gab im vergangenen November sein Comeback - er will sich nochmals für die Olympischen Spiele in London qualifizieren. Die nationalen Trials finden vom 15. bis 22. März statt.

Zürich-Oerlikon. Int. Meeting "HiPoint". Männer. 100 m Crawl: 1. Andrej Gretschin (Russ) 50,06. 2. Flori Lang (SC Uster-Wallisellen) 51,02. 3. Alexandre Liess (Swiss Swimming) 52,00. 4. Ian Thorpe (Au) 52,28. - 100 m Rücken: 1. Jonathan Massacand (Vevey-Natation) 27,70. Ferner: 3. Lang 57,68. - 50 m Brust: 1. Fabian Dalacker (De) 30,46. 2. Valerio Romagnoli (SC Meilen) 30,68. - 200 m Delfin: 1. Sergio Zarro (Limmat Sharks Zürich) 2:10,78. Ferner: 3. Julien Baillod (SC Uster-Wallisellen) 2:13,84. - 400 m Lagen: 1. Jovan Mitrovic (A-Club Savosa) 4:35,09. 2. Kilian Bossard (Limmat Sharks Zürich) 4:40,87. 3. Flavio De Corso (Limmat Sharks Zürich) 4:41,69.

Frauen. 200 m Crawl: 1. Nina Kost (De) 2:04,89. 2. Danielle Villars (Limmat Sharks Zürich) 2:05,06. - 50 m Rücken: 1. Alexandra Papuscha (Russ) 30,25. 2. Ivana Gabrilo (Nuoto Sport Locarno) 30,69. - 100 m Brust: 1. Sibylle Dalacker (De) 1:10,69. 2. Stéphanie Spahn (SC Uster-Wallisellen) 1:12,62. 3. Corinne Meier (SV Emmen) 1:14,63. - 100 m Delfin: 1. Melanie Schweiger (SV Baar) 1:02,60. 2. Villars 1:03,05.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch