Zum Hauptinhalt springen

"OKC" siegt mit starkem Sefolosha

In den NBA-Playoffs reagierte Oklahoma City Thunder auf die Schlappe zum Auftakt der Viertelfinal-Serie gegen die Los Angeles Clippers. Das Team von Thabo Sefolosha gewann das zweite Spiel 112:101.

Dem Westschweizer gelang eine vorzügliche Leistung. Mit 14 Punkten egalisierte Sefolosha seine Saison-Bestmarke. In der Qualifikation hatte er es dreimal auf so viele Zähler gebracht; letztmals Ende Januar gegen Brooklyn. Zwölf Punkte erzielte Sefolosha allein im dritten Viertel, in dem er zu den auffälligsten Figuren gehörte. Er brillierte während seines rund 22-minütigen Einsatzes überdies mit spektakulären Steals.

Die grösste Ausbeute bei "OKC" hatten einmal mehr die beiden Superstars. Russell Westbrook gelang mit 31 Punkten, 10 Rebounds und 10 Assists ein sogenanntes Triple-Double. Kevin Durant verfehlte dieses nur knapp. Der "MVP" liess sich 32 Punkte, 12 Rebounds und 9 Assists gutschreiben.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch