Zum Hauptinhalt springen

OKC verliert trotz 48 Punkten von Kevin Durant

Die Oklahoma City Thunder verlieren auswärts bei den Utah Jazz mit 101:112. Es ist für das Team von Thabo Sefolosha die achte Niederlage im 35. NBA-Spiel der Saison.

Topskorer Kevin Durant kam zwar wie letzten Samstag gegen Minnesota auf den Liga-Saisonhöchstwert von 48 Punkten, doch traf er nur 14 seiner 34 Würfe. Neben dem Olympiasieger kam einzig noch Ersatz-Spielmacher Reggie Jackson (20 Punkte) auf eine zweistellige Punktezahl. Neben dem noch bis Februar verletzungsbedingt abwesenden Spielmacher Russell Westbrook fehlte bei OKC, das auswärts nach zuvor acht Siegen in Serie erstmals wieder verlor, von der Stammformation auch Serge Ibaka wegen Grippesymptomen.

Eine von den statistischen Werten her bescheidene Leistung zeigte Thabo Sefolosha mit nur vier Punkten und zwei Rebounds. Topskorer der Utah Jazz, die in ihrem 37. Saisonspiel erst zum zwölften Sieg kamen, war Gordon Hayward mit 37 Punkten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch