Zum Hauptinhalt springen

Pantomime mit Bacsinszky und Co.

Das Schweizer Fed-Cup-Team spielt mit seinem Trainer Heinz Günthardt Scharade mit olympischen Disziplinen. Dabei beweisen die Frauen ziemlich viel Fantasie.

Das Schweizer Fed-Cup-Team fordert seinen Trainer mal anders.

Tennis gehört bekanntlich nicht zu jenen Disziplinen, die zum Programm einer Winterolympiade gehören. Nichtsdestotrotz beschäftigte sich das Schweizer Fed-Cup-Team intensiv mit den Spielen in Pyeongchang. Als persönliche Vorbereitung teilten die Tennisfrauen in den sozialen Medien ein Video von sich, in dem sie mit ihrem Trainer Heinz Günthardt eine Runde Scharade spielen. Olympia-Edition, versteht sich.

Günthardt hält sich diverse Zettel an die Stirn, allesamt jeweils mit einer Disziplin beschriftet. Die Spielerinnen stellen die jeweilige Disziplin pantomimisch dar, ihr Trainer muss sie erraten. Manche Sportarten erkennt der Fed-Cup-Coach im Handumdrehen. Bei anderen gerät er etwas ins Stocken. Liegt es an den Pantomimekünsten der Tennisfrauen oder doch am 59-jährigen Günthardt? Schauen Sie das amüsante Video und urteilen Sie selbst.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch