«Wir brauchen diese Diskussionen»

Die erste Medaille für die Schweiz! Weshalb die Curler dennoch enttäuscht sind und welcher Plan misslang, erklären Jenny Perret und Martin Rios im Videointerview.

Das sagen die Mixed Curler am Morgen nach der Finalniederlage. Video: Fabian Sanginés.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Es war eine deutliche Niederlage. Das ist auch am Morgen danach noch sichtbar. Jenny Perret und Martin Rios reden mehr davon Gold verpasst, als Silber gewonnen zu haben – und das, obwohl sie die erste Medaille für die Schweizer Delegation holten.

Wie die beiden Mixed Curler die Niederlage bisher verdaut haben, wer sie von den anderen Schweizern am meisten anfeuerte – und wie mehr Harmonie ins Team hätte gebracht werden sollen, verraten sie oben im Interview. (Tagesanzeiger.ch/Newsnet)

Erstellt: 14.02.2018, 04:43 Uhr

Artikel zum Thema

So nah an Gold, und doch so fern

Rios/Perret geben im Final des Mixed-Curling gegen Kanada bei 3:10 auf – heute werden sie für Silber gefeiert. Mehr...

Die Highlights der vierten Olympia-Nacht

Video Marcel Hirscher trotzt dem Wind und wird Olympiasieger in der Kombination, beim Curling kommt es zu einem Sturz und eine 17-Jährige brilliert in der Halfpipe. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Blogs

Sweet Home Best of Homestory: Ein Mann, ein Hund, ein Haus

Tingler Für immer Madge

Die Welt in Bildern

Kampf gegen Rassismus: Ein Demonstrant protestiert gegen die Kundgebung «Liberty of Death», eine Versammlung von Rechtskonservativen vor der Seattle City Hall in Seattle, Washington. (18. August 2018)
(Bild: Karen Ducey/AFP/Getty) Mehr...