Zum Hauptinhalt springen

Oprandi in Marrakesch in den Viertelfinals

Romina Oprandi qualifiziert sich beim Sandplatz-Turnier in Marrakesch für die Viertelfinals. Dort trifft sie auf die an Nummer 3 gesetzte Österreicherin Yvonne Meusburger.

Romina Oprandi (WTA 101) steht zum zweiten Mal in Folge bei einem WTA-Turnier auf Sand in den Viertelfinals. Zwei Wochen nach Bogota (Kol) stiess die Italo-Bernerin auch in Marrakesch unter die letzten acht vor. Sie schlug die spanische Qualifikantin Beatriz Garcia Vidagany 6:2, 5:7, 6:2.

Gegen Beatriz Garcia Vidagany, die im Ranking auf Platz 246 klassiert ist und im Normalfall bei kleineren ITF-Turnieren antritt musste Oprandi in die "Verlängerung", weil sie im zweiten Satz im letzten Game das Break kassierte. Im entscheidenden dritten Satz führte sie die Vorentscheidung mit einem frühen Servicedurchbruch zum 3:2 herbei.

Im Direktvergleich mit ihrer nächsten Gegnerin, Yvonne Meusburger (WTA 38), steht es 1:2 für die Schweizerin. Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Kontrahentinnen liegt allerdings vier Jahre zurück. Damals, beim ITF-Turnier in Cuneo, siegte die spätere Turniersiegerin Oprandi in zwei Sätzen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch