Zum Hauptinhalt springen

Perez fährt künftig für Force India

Der Mexikaner Sergio Perez startet in der Formel-1-Weltmeisterschaft künftig für Force India. Das gibt der in Grossbritannien ansässige Rennstall bekannt.

Der 23-jährige Perez wird in der kommenden Saison damit gemeinsam mit dem ebenfalls neu verpflichteten Deutschen Nico Hülkenberg das Fahrer-Duo bilden. Beide hatten in ihrer Karriere bereits bei Sauber unter Vertrag gestanden.

Perez sass zuletzt für McLaren im Cockpit, mit Ende der Saison erfolgte aber die Trennung. Der Mexikaner war 2012 von Sauber zu McLaren gewechselt, erfüllte mit 35 Punkten in 17 WM-Rennen aber die hohen Erwartungen des Teams nicht. Force India beendete die Konstruktionswertung der abgelaufenen Saison mit den Fahrern Adrian Sutil und Paul di Resta auf dem sechsten Platz.

Noch sind in der Formel 1 offiziell vier Cockpits zu vergeben. Als aussichtsreichster Kandidat bei Sauber gilt Sutil.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch