Zum Hauptinhalt springen

Ponte bei Bellinzona entlassen

Die AC Bellinzona trennt sich per sofort von Trainer Raimondo Ponte. Bis der Nachfolger Pontes bestimmt ist, leitet der bisherige Assistent Antonio Tavares das Training bei den Tessinern.

Die Trennung von Ponte kommt überraschend. Der ehemalige FCZ- und Luzern-Trainer war erst auf diese Saison hin von Kantonsrivale Chiasso zu Bellinzona gestossen, mit dem Ziel, die "Granata" zurück in die Super League zu führen. Nach fünf Runden und der Niederlage am vergangenen Montag im Spitzenspiel in Winterthur (0:1) liegt Bellinzona in der Challange-League-Tabelle mit sieben Punkten auf Platz 4.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch