Zum Hauptinhalt springen

PSG am Ziel

Im Stadion des langjährigen französischen Dominators Lyon sichert sich Paris St-Germain die Meisterschaft. Jérémy Ménez markiert das entscheidende Tor zum Titelgewinn in der 53. Minute.

Damit endete für PSG eine teils frustrierende Zeit von 19 Jahren ohne Titel. Rund zwei Jahre nach dem Einstieg einer potenten Investorengruppe aus Katar führte der frühere Milan-Star Carlo Ancelotti den Verein aus der Hauptstadt zur dritten Meister-Trophäe der 43-jährigen Klubgeschichte.

Resultate: Lille - Reims 3:0. Marseille - Toulouse 2:1. Ajaccio - Troyes 0:1. Bordeaux - Nancy 3:2. Bastia - Montpellier 3:1. Brest - Sochaux 0:2. Valenciennes - Rennes 4:1. Lorient - St-Etienne 3:1. Evian TG - Nice 4:0. Lyon - Paris St-Germain 0:1.

Rangliste: 1. Paris St-Germain 77. 2. Marseille 70. 3. Lyon 63. 4. Lille 60. 5. Nice 60. 6. St-Etienne 59. 7. Lorient 53. 8. Bordeaux 52. 9. Montpellier 51. 10. Toulouse 45. 11. Valenciennes 45. 12. Rennes 45. 13. Bastia 43. 14. Sochaux 40. 15. Ajaccio 39. 16. Reims 39. 17. Evian TG 37. 18. Nancy 35. 19. Troyes 34. 20. Brest 29.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch