Wenn Cancellara ruft, dann kommen seine Fans

Fabian Cancellara, der grosse Sieger der Flandern-Rundfahrt, ist heute an den Tatort zurückgekehrt.

Begeisternder Empfang: Fabian Cancellara inmitten seiner Fans in Belgien. (Video: ebi)


Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Fabian Cancellara fuhr am Tag nach seinem Sieg bei der Flandern-Rundfahrt erneut vom Startort Brügge, wo sein Team das Quartier aufgeschlagen hat, zum Ziel in Oudenaarde. Dieses Mal nahm der Berner Radprofi aber den Teambus, fast für sich alleine. Er besuchte dort das offizielle Zentrum der Flandern-Rundfahrt, wo sein belgischer Fanclub, bereits 2007 gegründet, Gastrecht hat.

Und wenn Cancellara ruft, dann kommen seine Fans. Geschätzte 300 Personen warteten geduldig, murrten kein bisschen, nachdem er noch eine Viertelstunde Verspätung gemeldet hatte. Denn als er danach jeden einzelnen Anwesenden mit einem Autogramm beglückte, was über eine Stunde dauerte, gingen alle zufrieden wieder nach Hause – oder zurück an die Arbeit. (ebi)

Erstellt: 07.04.2014, 18:27 Uhr

Artikel zum Thema

Schwerer Unfall mit Radprofi wird untersucht

An der Flandern-Rundfahrt verletzt sich eine Zuschauerin beim Sturz von Johan Vansummeren schwer. Die belgischen Behörden haben eine Untersuchung zum Unfall eingeleitet. Mehr...

Cancellara schafft in Flandern Historisches

Fabian Cancellara gewinnt zum dritten Mal die Flandernrundfahrt. Ein schwerer Unfall überschattet das Rennen. Mehr...

So rüttelt es Cancellara durch

Die mit Kopfsteinpflaster besetzten Steigungen der Flandern-Rundfahrt, Hellingen genannt, sind erbarmungslos. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».

Blogs

Mamablog Lust auf ein Sexdate, Schatz?

Sweet Home Lernen Sie besser wohnen

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Aufwändige Feier: Farbenfroh ist der Karneval in Macedo de Cavaleiros, Portugal. (25. Februar 2020)
(Bild: Octavio Passos/Getty Images) Mehr...