Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Als ob dies alles nur für mich war. Gewaltig»

Geniesst den Moment: Nino Schurter fährt in Lenzerheide überlegen zu seinem 7. WM-Titel.
Der Bündner liefert sich auf seiner Heimstrecke zuerst ein Duell mit Gerhard Kerschbaumer (hinten).
Thomas Litscher rundet als Zehnter das positive Schweizer Ergebnis ab.
1 / 10

Gibt es einen Moment, der für Sie für die Aussergewöhnlichkeit dieses Samstags steht?

Von aussen wirkte es, als ob Sie dieses Rennen gar nicht verlieren können. Ging diese Überzeugung auf Sie über?

Video: Die Zieleinfahrt

Sie haben innert zehn Jahren sieben WM-Titel gewonnen, dazu zwei Silbermedaillen. Können Sie das einordnen?

Im Vergleich zu anderen erfolgreichen Sportlern gab es in Ihrer Karriere noch nie eine Baisse – abgesehen vom kleinen Makel, dass es erst im dritten Anlauf mit dem Olympiasieg klappte. Haben Sie eine Erklärung dafür?

Im Ausdauersport besteht stets die Gefahr, dass man zu viel macht, zu viel oder zu hart trainiert. Gab es Momente in Ihrer Karriere, in denen Sie gebremst werden mussten?

Die Tagesform ist selbst bei Ihnen nicht immer top. Können Sie sich an eine Phase erinnern, wo sie bei wichtigen Rennen mal nicht stimmte?

Sie fahren relativ wenige Rennen, nur in Ausnahmefällen mehr als eines in einer Woche. Ein bewusster Entscheid?