Zum Hauptinhalt springen

Der letzte grosse Olympia-Test für Cancellara

Fabian Cancellara betrachtet das heutige Zeitfahren in der Tour de France als letzten grossen Test für die Sommerspiele in London. Bradley Wiggins und Tony Martin sind seine härtesten Rivalen.

Fabian Cancellara blickt optimistisch in die Zukunft. Er hat an der 99. Tour de France das...
Fabian Cancellara blickt optimistisch in die Zukunft. Er hat an der 99. Tour de France das...
Keystone
...Maillot jaune eine Woche lang bis am vergangenen Samstag bravourös verteidigt.
...Maillot jaune eine Woche lang bis am vergangenen Samstag bravourös verteidigt.
Keystone
Aber auch der neue Leader Bradley Wiggins darf im Kampf gegen die Uhr nicht ausser Acht gelassen werden. Der Brite kann heute auf seinen grossen Tour-Rivalen Cadel Evans wichtige Sekunden gutmachen.
Aber auch der neue Leader Bradley Wiggins darf im Kampf gegen die Uhr nicht ausser Acht gelassen werden. Der Brite kann heute auf seinen grossen Tour-Rivalen Cadel Evans wichtige Sekunden gutmachen.
Keystone
1 / 5

Für Fabian Cancellara ging die Woche in Gelb am Samstag wie erwartet auf der Planche des Belles Filles zu Ende. Der Berner verteidigte sein Maillot jaune im steilen Schlussaufstieg mit Würde. Er kämpfte weiter, als er distanziert wurde, und erreichte das Ziel inmitten renommierter Bergfahrer als 20.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.