Zum Hauptinhalt springen

Eine Tour gegen Fabian Cancellara

Ab Samstag rollt die Tour de France 2011. Die Schinderei auf zwei Rädern umfasst 21 Etappen, ist 3430,5 km lang und führt vom Atlantik quer durchs Land bis nach Paris.

Florian A. Lehmann

Aus Schweizer Sicht muss man über die Streckenführung der 98. «Grande Boucle» festhalten: Sie ist nicht geschaffen für Fabian Cancellara. Die Tour für Kletterer beginnt nicht mit einem Prolog, das einzige Solo-Zeitfahren wird in der zweitletzten Etappe am 23. Juli rund um Grenoble ausgetragen. Kurzum: Die Chance, dass das Aushängeschild des Schweizer Radsports 2011 jemals das Maillot jaune tragen wird, ist sehr gering. Und die Spurt-Ankünfte zu Beginn der Rundfahrt sind nicht so angelegt, wie es das Roller-Ass aus Bern liebt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen