Feiner Triumph für Cancellara

Fabian Cancellara feiert seinen 66. Sieg als Radprofi. Der Berner gewinnt bei der Portugal-Rundfahrt das Zeitfahren.

Gut in Form: Fabian Cancellara fährt bei seiner Abschiedstour den zweiten Saisonsieg ein.

Gut in Form: Fabian Cancellara fährt bei seiner Abschiedstour den zweiten Saisonsieg ein. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Fabian Cancellara verwies auf dem 18 km langen und flachen Parcours im portugiesischen Sagres den dreifachen Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin um fünf Sekunden auf Platz 2. Der Deutsche konnte sich nach der dritten von fünf Etappen immerhin mit der Führung in der Gesamtwertung trösten.

Für den Berner ist es in seiner 16. und letzten Saison als Radprofi bereits der zweite Sieg. Seinen ersten Erfolg hatte der 34-Jährige vom Team Trek vor drei Wochen im Rahmen der Mallorca-Challenge eingefahren. (fal/sda)

Erstellt: 19.02.2016, 17:45 Uhr

Artikel zum Thema

«Ich muss nichts mehr beweisen»

Interview Stürze, Wirbelbrüche, Krankheiten und Tränen: Diese Saison war schmerzhaft für Radprofi Fabian Cancellara. Der Zukunft aber schaut er entspannt und vorfreudig entgegen. Mehr...

Cancellara zurück im Sattel

Nach seinem schweren Sturz an der Tour de France war die WM-Teilnahme in Gefahr. Doch nun trainiert der Berner bereits wieder. Und mit ihm Stefan Küng. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Die Welt in Bildern

Reparaturen am Schiff: Ein Mann arbeitet auf einer Werft entlang des Buriganga Flusses am südlichen Rand der Stadt Dhaka in Bangladesch. (15. Oktober 2019)
(Bild: Zakir Hossain Chowdhury/NurPhoto/Getty Images) Mehr...