Tour de France

Joaqim Rodriguez holt sich den Sieg am Teufelsberg

Der Spanier gewinnt die 12. Etappe der Tour de France am ehrwürdigen Plateau de Beille solo vor Jakub Fuglsang.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die letzte Pyrenäen-Etappe geht Joaqim Rodriguez. Der Spanier gewann die 12. Etappe über 195 km von Lannemezan hinauf zum Plateau de Beille solo, mit über einer Minute Vorsprung auf den Dänen Jakob Fuglsang. Dritter wurde der Franzose Romain Bardet (+1:49 Minuten).

Rodriguez, der sich im rund 16 km langen und durchschnittlich 8 Prozent steilen Schlussanstieg von seinen Fluchtkollegen absetzte, kam zu seinem dritten Tagessieg an der "Grande Boucle". Zuvor hatte der Katalane vor zehn Tagen die 3. Etappe in Huy (Be) sowie 2010 die 12. Etappe nach Mende zu seinen Gunsten entschieden.

Froome verwaltet Vorsprung souverän

Im Gesamtklassement führt Chris Froome, der im letzten Anstieg alle Attacken seiner Konkurrenten souverän konterte, nach wie vor mit komfortablem Vorsprung. Der 30-jährige Brite vom Team Sky liegt rund drei Minuten vor dem Amerikaner Tejay van Garderen und dem Kolumbianer Nairo Quintana.

Nach drei Teilstücken in den Pyrenäen folgt am Freitag die 13. Etappe über 198,5 km von Muret nach Rodez. Diese ist auf Klassiker-Spezialisten zugeschnitten. Für die reinen Sprinter dürfte die zweite Streckenhälfte mit drei kleineren Bergpreis-Wertungen zu anspruchsvoll sein. (jul/SI)

Erstellt: 16.07.2015, 17:17 Uhr

Artikel zum Thema

Der Liveticker zur 12. Etappe der Tour de France

Tour de France Der Spanier holt sich den Etappensieg vor Jakub Fuglsang. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Exploit von Froome

Die Tour de France hat die Pyrenäen erreicht. Leader Chris Froome nutzt die Bergankunft für eine Machtdemonstration. Mehr...

Bergkönig Majka gewinnt die zweite Pyrenäen-Etappe solo

Nach 188 Kilometer und sechs Bergpreisen jubelt der letztjährige Bergkönig, Rafal Majka. Der Pole hatte 45 Kilometer vor dem Ziel in Cauterets entscheidend angegriffen. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Blogs

Selbstverwirklichung für alle!

Mamablog Gamen statt spielen?

Die Welt in Bildern

Man soll die Feste feiern, wie sie fallen: Menschen in «Txatxus»-Kostümen nehmen am traditionellen ländlichen Karneval in Lantz, Nordspanien, teil. (24. Februar 2020)
(Bild: Villar Lopez) Mehr...