Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schweizer Rad-Nationaltrainer betrieb Blutdoping

Der Schweizer Rad-Nationaltrainer Danilo Hondo gestand der ARD-Dopingredaktion, 2011 Kunde des Erfurter Arztes Mark Schmidt gewesen zu sein.
Hondo betreute zuletzt das Schweizer Team, das erstmals an der Tour de Romandie teilnahm.
Der 45-jährige Deutsche wurde in seiner Aktivkarriere 2005 positiv getestet und für zwei Jahre gesperrt.
1 / 3

Wiederholungstäter Hondo fristlos entlassen