Sie kümmern sich um die Penisse auf der Strasse

Während der Tour de France fahren zwei Männer die gesamte Rennstrecke ab und machen nur eines: Genitalien unkenntlich.

Ungewöhnliche Aufgabe: Zwei Arbeiter müssen auf der gesamten Strecke der Tour de France primitive Zeichnungen übermalen. (Video: AP)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

3480 Kilometer lang ist die diesjährige Ausgabe der Tour de France. Zwei Männer fahren diese ab, ohne dass sie auch nur einmal das Fahrerfeld zu Gesicht bekommen. Sie haben eine ganz andere Aufgabe gefasst: Sie müssen dafür sorgen, dass die TV-Zuschauer nicht mit primitiven Zeichnungen auf der Strasse eingedeckt werden. Die ASO, die Organisatoren der Tour de France, will das so.

Also fahren die Männer in ihrem kleinen Transporter durchs Land und machen unzählige Penisse unkenntlich. Es entstehen daraus Eulen, Schmetterlinge oder mit etwas Fantasie auch ein Velo. (hua)

Erstellt: 23.07.2019, 11:58 Uhr

Artikel zum Thema

Ein Buch signieren? Sagan machts auf dem Velo

Video Am Wochenende ging die Tour de France in die Berge. Peter Sagan erfüllte sogar auf dem Rad Autogrammwünsche. Mehr...

«Da bist du nur sprachlos, das ist nur bitter»

Interview Im Tagebuch schildert Stefan Küng (25) seine Eindrücke von der Tour de France. Der Thurgauer bestreitet die Rundfahrt zum dritten Mal. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Kommentare

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Irgendwie ist die Luft draussen: Am Australien Open in Melbourne sitzen die kleinen Zuschauer im Regen. (23. Januar 2020)
Mehr...