Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Vielleicht hatte er einen grippalen Infekt»

Tragischer Zwischenfall: Radprofi Michael Goolaerts verstirbt  am Sonntag, 8. April, nach einem Herzstillstand bei Paris–Roubaix.
Am Mittwoch halten seine hinterbliebenen Teamkollegen beim Eintagesrennen Pfeil von Brabant eine Schweigeminute für den Verstorbenen ab.
Während der am 1. April durchgeführten Flandern Rundfahrt leistete Goolaerts Führungarbeit.
1 / 5

Dr. Beat Villiger, was sind mögliche Gründe für einen Herzstillstand während des Rennens?

Fallen diese Erkrankungen bei Routinetests nicht auf? Schliesslich ist davon auszugehen, dass solche Profiteams regelmässige Kontrollen durchführen.

Welche Sportler setzen sich einem erhöhten Risiko aus?

Inwiefern erhöht der im Radsport weit verbreitete Dopingkonsum das Risiko von Herzkrankheiten?

Bei Goolaerts ist noch unklar, ob er wegen eines Herzinfarkts gestürzt ist oder diesen durch den Sturz erlitten hat.