Zum Hauptinhalt springen

Real Madrid schiesst gegen Drittligisten kein Tor

Real Madrid bekleckert sich im spanischen Cup nicht mit Ruhm. Im Hinspiel der 4. Runde kommt Real beim Drittligisten Olimpic Xativa nicht über ein 0:0 hinaus.

Auf dem Kunstrasen des Drittligisten Olimpic Xativa, einer Kleinstadt südlich von Valencia, gelang Real Madrid kein einziger Treffer. Xativa hat damit in den letzten acht Spielen keinen Gegentreffer kassiert.

Zwar mussten die "Königlichen" auf ihre besten Offensiv-Kräfte Cristiano Ronaldo (gesperrt) und Gareth Bale (Grippe) verzichten, zeigten aber während einer Stunde tristen Fussball. Das Rückspiel im Santiago Bernabeu findet am 18. Dezember statt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch