Zum Hauptinhalt springen

Roddick holt sich in Eastbourne seinen 31. Turniersieg

Der Amerikaner Andy Roddick sichert sich in Eastbourne gegen Titelverteidiger Andreas Seppi den Finalsieg.

Die ehemalige Nummer 1, die in der Weltrangliste auf Platz 33 abgerutscht ist, siegte gegen den als Nummer 3 gesetzten Seppi klar in zwei Sätzen mit 6:3 und 6:2. Für Roddick war es der insgesamt 31. Sieg auf der ATP-Tour.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch