Zum Hauptinhalt springen

Roddick in dritter Runde gescheiter =

Wimbledon-Finalist Andy Roddick ist bei den US Open in New York überraschend in der dritten Runde ausgeschieden.

Der 27-jährige Roddick musste sich nach 3:51 Stunden seinem Landsmann John Isner mit 6:7 (3:7), 3:6, 6:3, 7:5, 6:7 (5:7) geschlagen geben. Für den 2,06 Meter grossen Isner ist es der erste Achtelfinaleinzug bei einem Grand-Slam-Turnier. Der Weltranglisten-55. trifft in der Runde der letzten 16 am Montag auf Fernando Verdasco (Spanien), der Tommy Haas mit 3:6, 7:5, 7:6 (10: 8), 1:6, 6:4 besiegte. Roddick hatte die US Open 2003 gewonnen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch