Zum Hauptinhalt springen

Rote Laterne bleibt in Gladbach

Borussia Mönchengladbach geht als Tabellenletzter der Bundesliga in die Winterpause.

Das Team von Trainer Michael Frontzeck verlor zum Auftakt der 17. Runde 1:2 gegen den Hamburger SV und kassierte damit die fünfte Niederlage in Folge.

Der Treffer von Igor de Camargo (48.) war zu wenig für die Gladbacher, denen auch im neunten Heimspiel der Saison kein Sieg gelang. Eljero Elia (46.) und Piotr Trochowski (72.) trafen für den HSV, der seine Negativserie beendete und zum ersten Sieg seit fünf Spielen kam.

Rangliste: 1. Borussia Dortmund 16/43. 2. Bayer Leverkusen 16/32. 3. Hannover 96 16/31. 4. Mainz 16/30. 5. SC Freiburg 16/27. 6. Bayern München 16/26. 7. Hoffenheim 16/24. 8. Hamburger SV 17/24. 9. Eintracht Frankfurt 16/23. 10. Schalke 04 16/19 (22:24). 1 1. Nürnberg 16/19 (19:27). 12. Werder Bremen 16/19 (22:33). 13. Kaiserslautern 16/18 (25:26). 14. Wolfsburg 16/18 (22:23). 15. St. Pauli 16/17. 16. 1. FC Köln 16/15. 17. VfB Stuttgart 16/12. 18. Borussia Mönchengladbach 17/10.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch