Zum Hauptinhalt springen

Rücktritt der Hürden-Weltrekordlerin

Die russische 400-m-Hürdenweltrekordlerin Julia Petschonkina (31) hat aufgrund ihrer langanhaltenden Gesundheitsproblemen ihren Rücktritt erklärt.

Die Weltmeisterin von 2005 litt laut dem russischen Verband seit fast drei Jahren an einer chronischen Nebenhöhlenentzündung und mehreren Allergien. Dadurch konnte Petschonkina, die im August 2003 die immer noch gültige Bestmarke von 52,34 Sekunden aufgestellt hatte, auch zuletzt bei den Olympischen Spielen in Peking 2008 und bei den diesjährigen Weltmeisterschaften in Berlin nicht starten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch