Zum Hauptinhalt springen

Saisonende für Sprinter Tyson Gay

100-m-Vizeweltmeister Tyson Gay hat die Saison vorzeitig beenden müssen.

Sein Manager Wetmore teilte mit, dass sich der 28-jährige Sprinter in Vail einer Operation an seiner verletzten rechten Hüfte unterzogen habe. "Der operierende Arzt war mit dem Resultat sehr zufrieden und glaubt, dass Tyson ab Herbst wieder mit der normalen Vorbereitung für das kommende Jahr wird beginnen können", sagte Wetmore.

Gay hatte wegen der Hüftblessur die Qualifikation für die Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Daegu/Südkorea (27. August bis 4. September) verpasst.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch