Zum Hauptinhalt springen

San Jose schloss zu Washington auf

Die San Jose Sharks haben an der Spitze der NHL nach Punkten zu den Washington Capitals aufgeschlossen.

Während Washington, der Leader der Eastern Conference, in Ottawa 5:6 verlor, setzte sich der Leader der Western Conference in Detroit 3:2 nach Penaltyschiessen durch. Es war der erste Sieg der Sharks im vierten Duell der Saison gegen die Red Wings.

Zum Matchwinner für San Jose avancierte Torhüter Jewgeni Nabokow, der 50 (!) Schüsse und damit so viele wie noch nie zuvor in einem NHL-Spiel abwehrte. Nabokow gehört ebenso zum russischen Olympia-Aufgebot wie Alexander Semin, der für Washington drei Treffer erzielte und damit Superstar Alexander Owetschkin für einmal die Show stahl.

National Hockey League (NHL). Am Donnerstag: Ottawa Senators - Washington Capitals 6:5. Carolina Hurricanes - Buffalo Sabres 4:3. Tampa Bay Lightning - Boston Bruins 4:5. Florida Panthers - Vancouver Canucks 0:3. Detroit Red Wings - San Jose Sharks 2:3 n.P. Calgary Flames - Dallas Stars 1:3. Los Angeles Kings - Edmonton Oilers 2:3 n.P.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch