Zum Hauptinhalt springen

SCB wieder erster Verfolger der Lions

Genève-Servette wurde nach neun Heimsiegen erstmals in dieser Saison in der Les-Vernets-Halle bezwungen.

Bern feierte mit dem 1:0 den bereits sechsten Sieg in dieser Saison ohne Gegentor. Der SC Bern eroberte sich mit diesem Erfolg Rang 2 in der Rangliste zurück.

Der frühere Servette-Stürmer Jean-Pierre Vigier erzielte in er 10. Minute den einzigen Treffer. Nicht Marco Bührer, sondern Ersatzgoalie Olivier Gigon realisierte diesmal den Shutout für Bern. In den letzten 41 Sekunden rannte Servette noch erfolglos mit sechs gegen vier Feldspieler an.

Genève-Servette - Bern 0:1 (0:1, 0:0, 0:0).

Les Vernets. - 6948 Zuschauer. - SR Kämpfer/Massy, Fluri/Müller. - Tor: 10. Vigier (Reichert) 0:1. - Strafen: 4mal 2 plus 10 Minuten (Kolnik) gegen Genève-Servette, 6mal 2 Minuten gegen Bern. - PostFinance-Topskorer: Déruns; Rüthemann.

Genève-Servette: Tobias Stephan; Mercier, Goran Bezina; Höhener, Maurer; Vukovic, Breitbach; Toms, Rubin, Kolnik; Déruns, Savary, Salmelainen; Rivera, Florian Conz, Hürlimann; Randegger, Pivron.

Bern: Gigon; Roche, Beat Gerber; Jobin, Philippe Furrer; Stettler, Rytz; Dominic Meier, Hänni; Vigier, McLean, Gamache; Rüthemann, Froidevaux, Neuenschwander; Pascal Berger, Trevor Meier, Reichert; Tristan Scherwey, Chatelain, Daniel Meier.

Bemerkungen: Genève-Servette ohne Gobbi (verletzt) sowie Antonietti (überzählig), Bern ohne Dubé, Josi, Thomas Ziegler (alle verletzt), Martin Plüss (krank), Bartecko und Vermin (beide überzählig) sowie Bührer (Ersatz). - NLA-Debüt von Servette-Stürmer Pierrick Pivron (19/Sohn des Elite-Junioren-Trainers Alain Pivron). - Servette ab 58:50 ohne Torhüter. - 59:19 Timeout Servette.

Rangliste: 1. ZSC Lions 24/54. 2. Bern 26/51. 3. Zug 26/49. 4. Genève-Servette 25/48. 5. Davos 25/46. 6. Kloten Flyers 27/40. 7. Lugano 25/35. 8. Rapperswil-Jona Lakers 25/33. 9. Fribourg 26/32. 10. Biel 25/28. 11. SCL Tigers 26/28 (82:106). 12. Ambri-Piotta 26/15 (52:93).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch