Zum Hauptinhalt springen

Schweizer Langläufer sichern sich Olympia-Ticket

Mit dem 6. Platz haben die Schweizer Langläufer im norwegischen Beitostölen auch in der Staffel die Olympia-Qualifikation geschafft.

Das Minimalziel des 8. Ranges geriet nur auf dem zweiten Abschnitt etwas in Gefahr, als Curdin Perl leicht zurückfiel. Als Startläufer hatte sich Toni Livers im Feld gehalten. Auf den beiden Skating-Abschnitten stellten Remo Fischer und Dario Cologna die Qualifikation für Vancouver sicher. Fischer wartete mit der viertbesten Abschnittszeit der Athleten der ersten Teams auf. Auf den letzten 10 km war nur der Schwede Marcus Hellner schneller als Cologna.

Gewonnen wurde die Männer-Staffel von Norwegen, dessen Schlussläufer Petter Northug am Schluss den Russen Ilia Tschernusow hinter sich liess. Bei den Frauen mussten sich die Norwegerinnen den Schwedinnen geschlagen geben. Wegen der Erkrankung von Seraina Mischol war keine Schweizer Staffel am Start.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch