Zum Hauptinhalt springen

Schweizer Vierfachsieg im Europacup am Lauberhorn

Mauro Caviezel vor seinen Teamkollegen Ralph Weber, Marc Gisin und Sandro Viletta lautete das aus Schweizer Sicht höchst erfreuliche Endergebnis der Europacup-Abfahrt in Wengen.

Für Caviezel war der Triumph am Lauberhorn der erste überhaupt auf Stufe Europacup. Der 25-jährige Bündner distanzierte Vorjahressieger Weber nach gut eineinhalb Minuten Fahrzeit um neun Hundertstel. Gisin, der kurz vor Weihnachten die erste von zwei Europacup-Abfahrten in Madonna di Campiglio (It) gewonnen hatte, lag als Dritter zwei Zehntel zurück. Mit Silvan Zurbriggen als Achtem (0,57 Sekunden zurück) und Sven Hermann als Neuntem (0,67) klassierten sich zwei weitere Schweizer in den ersten zehn.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch