Zum Hauptinhalt springen

Serena Williams locker im Viertelfinal

Serena Williams lässt sich auf dem Weg zu ihrem vierten US-Open-Titel nach 1999, 2002 und 2008 nicht beirren.

Leicht und locker zog die 27-jährige Amerikanerin in New York in die Viertelfinals ein. Der überforderten Slowakin Daniela Hantuchova blieb beim 6:2, 6:0-Erfolg der Weltranglisten-Zweiten nur die Rolle einer Statistin.

Nach den Australian Open und Wimbledon kann Serena Williams ihren dritten Grand-Slam-Triumph des Jahres feiern. Es wäre der Zwölfte insgesamt. Gegnerin in der Runde der besten Acht ist Flavia Pennetta, die als erste Italienerin Platz zehn der Weltrangliste erreichte, oder die an Nummer sieben gesetzte Russin Wera Zwonarewa.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch