Zum Hauptinhalt springen

Serena Williams sagt Teilnahme an French Open ab

Serena Williams hat wie erwartet ihre Teilnahme für das French Open in Paris abgesagt. Das teilten die Organisatoren des zweiten Grand-Slam-Turniers des Jahres mit.

Die 29-Jährige hat am 3. Juli 2010 ihr letztes offizielles Spiel bestritten und seitdem pausiert. Mitte April trainierte die jüngere der beiden Williams-Schwestern erstmals wieder, wurde aber nicht rechtzeitig für das in zehn Tagen beginnende Sandplatz-Turnier fit. Auch die Teilnahme ihrer Schwester Venus ist wegen einer Hüftverletzung fraglich.

Serena Williams war im vergangenen Jahr in einem Münchner Restaurant in eine Glasscherbe getreten und musste dreimal operiert werden. Im Februar dieses Jahres litt sie an einer Lungenembolie.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch