Zum Hauptinhalt springen

Sieben Neue in der Startformation

Ottmar Hitzfeld verändert die Startaufstellung gegen Slowenien auf sieben Positionen. Yann Sommer steht im Tor, Johan Djourou und Philippe Senderos bilden die Innenverteidigung.

In der Verteidigung kommt ausserdem Reto Ziegler anstelle von Ricardo Rodriguez zum Einsatz. Im Mittelfeld spielen im Vergleich zum Spiel in Albanien Blerim Dzemaili, Tranquillo Barnetta und Admir Mehmedi von Beginn weg. Die einzigen Konstanten in in der Startformation sind Michael Lang, Granit Xhaka, Gökhan Inler und als alleiniger Stürmer Haris Seferovic.

Die Aufstellung im Detail: Sommer (Basel); Lang (Grasshoppers), Senderos (Fulham), Djourou (Hamburger SV), Ziegler (Sassuolo); Dzemaili (Napoli), Inler (Napoli); Mehmedi (Freiburg), Xhaka (Mönchengladbach), Barnetta (Eintracht Frankfurt); Seferovic (San Sebastian). - Abwesend: Von Bergen (Young Boys/gesperrt), Lichtsteiner (Juventus Turin), Shaqiri (Bayern München/beide verletzt).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch