Zum Hauptinhalt springen

Sieg für Weltmeisterin - Suter 26.

Die deutsche Weltmeisterin Kathrin Hölzl feierte beim Riesenslalom von Lienz ihren zweiten Weltcupsieg.

Mit 5 Hundertsteln Vorsprung auf die Italienerin Manuela Mölgg gewann Kathrin Hölzl wie schon zuletzt Ende November in Aspen, wo sie ebenfalls bereits nach dem ersten Lauf geführt hatte. Am Schluss wurde es aber sehr eng. Manuela Mölgg, bei Halbzeit nur an 12. Stelle platziert, legte eine Laufbestzeit hin, mit der sie das Feld von hinten aufrollte. Letztlich reichte es aber der Südtirolerin, die in 148 Anläufen noch nie ein Weltcuprennen gewann, zum nun schon sechsten Mal zu Platz 2. Auf Platz 3 setzte sich überraschend die Französin Taina Barioz, die noch nie auf dem Podium stand und einen 4. Rang als bisher bestes Ergebnis auswies.

Fabienne Suter, die einzige Schweizerin mit einer tieferen Nummer, konnte in beiden Läufen nicht überzeugen und beendete das Rennen auf dem 26. Schlussrang. Im ersten Durchgang verlor sie über drei Sekunden, was ihr dennoch zum 25. Zwischenrang reichte. Danach büsste sie aber noch eine Position ein. Immerhin holte sie sich noch ein paar Weltcuppunkte, zum zweiten Mal in dieser Saison im Riesenslalom, nachdem sie Ende Oktober in Sölden Zwölfte gewesen war.

Die übrigen Schweizerinnen, alle mit Nummern von 57 und höher gestartet, hatten sich nicht für den zweiten Durchgang qualifizieren können.

Die beiden Führenden im Weltcup, Lindsey Vonn und Maria Riesch, schieden nach Stürzen im 1. Durchgang aus. Dabei hat sich Lindsey Vonn am linken Arm verletzt und musste zur genaueren Abklärung ins Spital gebracht werden. Bei einer MRI-Untersuchung wurde kein klassischer Handgelenksbruch, aber eine Schwellung bzw. ein Ödem im Knochen festgestellt. Laut dem behandelten Arzt habe die Amerikanerin derzeit Schmerzen, bei Beschwerdefreiheit sei eine Teilnahme am Slalom am Dienstag aber möglich.

Frauen-Riesenslalom Lienz, Schlussklassement: Kathrin Hölzl (De) 2:16,61. Manuela Mölgg (It) 0.05. 3. Taina Barioz (Fr) 0.11. 4. Federica Brignone (It) 0,12. 5. Viktoria Rebensburg (De) und Kathrin Zettel (Ö) je 0,19. 7. Eva-Maria Brem (Ö) 0,28. 8. Tina Maze (Sln) 0.34. 9. Maria Pietiläe-Holmner (Sd) 0,71. 10. Michaela Kirchgasser (Ö) 0,84. 11. Anja Pärson (Sd) 1,02. 12. Nicole Gius (It) 1,33. 13. Sarah Schleper (USA) 1,34. 14. Tanja Poutiainen (Fi) 1,42. 15. Olivia Bertrand (Fr) 1,48. - 26. Fabienne Suter (Sz) 3,24.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch