Zum Hauptinhalt springen

Simpson mit drei Nachnominationen

Trainer Sean Simpson hat für den Zusammenzug des Nationalteams und die Länderspiele am Freitag und Samstag in Arosa drei Spieler nachnominiert: Patrick Geering, Tim Ramholt und Thomas Rüfenacht .

Sie ersetzen die verletzten Mathias Seger, Steve Hirschi und Victor Stancescu

Das Nationalteam besammelt sich heute Dienstag zum ersten Training in Arosa. Am Freitag (20.15 Uhr) trifft die Schweiz im Halbfinal der "Arosa Challenge" auf Norwegen, am Samstag (15.45 Uhr) auf Weissrussland oder die Slowakei. Es sind dies für die Schweizer die ersten Heimspiele seit dem Gewinn der WM-Silbermedaille im Mai und gleichzeitig die letzten Tests vor der Abreise an die Olympischen Spielen nach Sotschi im Februar.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch