Ein Slalom-Duo, das Freude macht

Wendy Holdener und Michelle Gisin wollen sich beim heutigen Slalom gegenseitig antreiben.

Slalomspezialistinnen: Die jungen Schweizer Fahrerinnen Michelle Gisin (links) und Wendy Holdener.

Slalomspezialistinnen: Die jungen Schweizer Fahrerinnen Michelle Gisin (links) und Wendy Holdener. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Etwa 10 Minuten mit dem Auto von ­Beaver Creek hinunter Richtung Highway liegt Avon. Das Städtchen hat knapp 7000 Einwohner, der Bäcker kommt aus Bern, der Besitzer der Pizzeria Ticino auch. Seit dieser Woche ist auch ein Haus in Avon fest in Schweizer Hand. ­Familie und Fans von Wendy ­Holdener haben sich eingemietet. «Es sind 22 Leute», sagt die Slalomspezialistin aus Unteriberg, «das ist echt cool».

Wendy Holdener hat heute im Slalom als letzte vom Schweizer Team einigermassen realistische Chancen auf eine Medaille. Neben ihr sind Michelle Gisin und Charlotte Chable am Start. Für ­Chable geht es nur darum, WM-Luft zu schnuppern, Gisin strebt eine Top-15-Klassierung an, dafür gibt es Weltcuppunkte. Top 10 wäre noch besser, das ist ihr in diesem Weltcupwinter bereits dreimal gelungen. Das erste Ziel ist aber ein anderes: «Ich darf nicht über­drehen», sagt sie, «das hab ich in Sotschi bei Olympia probiert und ­gemerkt: Es funktioniert nicht.» Sie startete, als wolle sie mit zwei Sekunden Vorsprung Gold holen, am Ende wurde sie 28.

Holdener und Gisin haben die vergangenen Tage in Aspen trainiert, «es war super, weil wir sehr unterschiedliche Verhältnisse hatten», sagt Holdener. Zudem seien teilweise auch die Männer mitgefahren, und das sei immer ein ­interessanter Vergleich, bei dem sie viel profitieren könnten. Profitieren kann Holdener auch von den Trainings­duellen mit Gisin, die sich kontinuierlich der Spitze annähert.

Ansteckende Freude bei Gisin

Doch die Konkurrenz auf Ski ist nicht das Einzige, das ihnen beiden gegenseitig hilft. Holdener, die oft so verschlossen und zurückhaltend wirkte, tut die Gesellschaft der stets aufgestellten Gisin offenbar gut. Wenn Gisin von der WM spricht, redet sie von der «gewaltigen Strecke», der «unglaublich schönen ­Umgebung», der «mega coolen Atmosphäre» und wie «toll es ist, das mal ­erleben zu dürfen, es war ein Mädchentraum von mir, einen WM-Riesenslalom zu fahren». Die gute Laune und die spür- und hörbare Freude auf rein alles, was sich hier abspielt, sind ansteckend.

Holdener kann eine gewisse Lockerheit nur helfen. Ehrgeiz hat sie mehr als genug, sie weiss, dass sie oft daran scheitert, dass sie zu viel will. Sie fühlt sich mittlerweile aber wesentlich sicherer als zu Saisonbeginn, der dritte Rang in Kühtai hat ihr ungemein gutgetan. Und die Familie, die hier so geballt hinter ihr steht, ist nicht nur mental eine Hilfe: «Meine Mutter ist Köchin, und sie hat mir schon Spaghetti gemacht.» Mamas Küche ist eben die beste.

Erstellt: 13.02.2015, 22:11 Uhr

Artikel zum Thema

Die Schnellen und Holdener

Analyse Wie sind die Aussichten für die Ski-WM? Mehr...

Holdener verpasst das Podest knapp

Beim Nacht-Slalom im österreichischen Flachau erreicht Wendy Holdener den vierten Rang. Die Siegerin heisst Frida Hansdotter. Mehr...

Shiffrin überragend – Gisin auf Platz 11

Der Weltcup-Slalom von Zagreb bringt der Schweizer Hoffnungsträgerin Wendy Holdener kein Glück. Dafür kann Michelle Gisin erneut überzeugen. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Kommentare

Blogs

Von Kopf bis Fuss Hausmittel gegen Husten und Halsweh

Geldblog So machen Sie trotz sinkendem SMI Gewinn

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Die Welt in Bildern

Sehen so Gewinner aus? Der Britische Premierminister Boris Johnson ist für kreative (Wahl-)Kämpfe bekannt, aber ob er mit Boxhandschuhen den Brexit voran und seine Wähler an die Urnen bringt? (19. November 2019)
(Bild: Frank Augstein/Getty Images) Mehr...