Zum Hauptinhalt springen

Innerhofer nimmt Fahnenstange mit

Die Abfahrt in Santa Catarina scheint nicht einfach zu sein: Christof Innerhofer nimmt eine Stange mit fährt als Superman durchs Ziel.

Innerhofers wilder Ritt mit der Fahnenstange am Helm. Video: SRF

Als Superman durchs Ziel: Bei der Abfahrt in Santa Catarina fährt Christof Innerhofer mit der Startnummer 3 ins Tor und nimmt gleich die ganze Fahnenstange mit.

Die Stange bleibt ihm bis kurz vor dem Ziel am Rücken kleben, sie hatte sich bei der rasanten Fahrt mit seiner Brille verheddert. Nach rund einer halben Minute verliert Innerhofer die Stange. Der Zwischenfall kostet den Athleten viel Nerven und Zeit.

In den Sozialen Netzwerken bleibt der Vorfall nicht unbemerkt, unzählige User feiern Innerhofer als «Superman» oder bezeichnen das Missgeschick als «eine andere Art von Stangen fahren.». Das Rennen ist momentan noch im Gange.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch