Jetzt weint auch Suter – vor Freude

Grosse Emotionen: Zuletzt hatte die Schwyzerin viel Pech, doch zum Start der Ski-WM darf sie über Bronze jubeln. Die Freude ist gross.

Freudentränen: Corinne Suter beim Interview nach WM-Bronze. Video: SRF

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Sieben Hundertstel. Nur sieben Hundertstel trennten zum Start der Ski-WM in Are Siegerin Mikaela Shiffrin und die Viertplatzierte Viktoria Rebensburg. Lediglich fünf Hundertstel Rückstand auf die Goldmedaillengewinnerin wies Corinne Suter auf. Oder zwei Hundertstel Vorsprung auf Rebensburg, je nach Sichtweise.

Die Bronze-Fahrt: Corinne Suter verliert nur 5 Hundertstel und steht zum ersten Mal auf dem Podest. (Video: Tamedia/SRF)

Schon zu Beginn des Interviews mit dem SRF konnte Suter ihre Freudentränen nicht zurückhalten. Nach einer einmal mehr starken Trainingsleistung, belohnte sich die 24-Jährige am Renntag mit Bronze im Super-G: «Wenigstens konnte ich auch mal in einem Rennen zeigen, was ich sonst im Training tue.»

Zweimal viel Pech

Gewiss hatten auch die vergangenen Wochen einen Einfluss auf Suters Emotionen. Mitte Januar fehlte ihr in Cortina d'Ampezzo eine Hunderstelsekunde fürs Podest, etwas mehr als eine Woche später waren es in Garmisch-Partenkirchen dann zwar 27 Hundertstel – aber wieder resultierte der undankbare vierte Rang. «Im Skisport ist es halt manchmal ein Auf und Ab. Das haben wir heute auch bei Lindsey gesehen», so Suter, mit Blick auf den schlimmen Sturz von Lindsey Vonn.

Ihr Erfolgsrezept sei gewesen, die Stimmung um sie herum auszublenden. Insbesondere nach dem vielversprechenden zweiten Platz im ersten Abfahrtstraining in Are: «Ich war nicht sehr nervös. Der Start wurde verlegt, alles ging so schnell.» Nun darf Suter also über ihre erste WM-Medaille jubeln. Sie tut es mit Tränen in den Augen, einem Lächeln im Gesicht und den Worten: «Ich bin mehr als happy.» (fas)

Erstellt: 05.02.2019, 14:38 Uhr

Artikel zum Thema

«Ich dachte: Warum lande ich schon wieder im Netz?»

Video Lindsey Vonn sorgt in Are für einen Schreckmoment. Danach zeigt sie sich erstaunlich gut gelaunt. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Kommentare

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Die Welt in Bildern

Sehen so Gewinner aus? Der Britische Premierminister Boris Johnson ist für kreative (Wahl-)Kämpfe bekannt, aber ob er mit Boxhandschuhen den Brexit voran und seine Wähler an die Urnen bringt? (19. November 2019)
(Bild: Frank Augstein/Getty Images) Mehr...