Zum Hauptinhalt springen

Kleine Schritte bis zur Heim-WM

Anna Fenninger, Tina Maze, Ted Ligety und Marcel Hirscher prägten eine Ski-WM, die in Beaver Creek zum Fest wurde. Die Schweizer feierten mit, für die Zukunft stellen sich aber Fragen.

Jubel über zweimal Gold und einmal Silber: Die Österreicherin Anna Fenninger.Foto: Harald Steiner (Gepa)
Jubel über zweimal Gold und einmal Silber: Die Österreicherin Anna Fenninger.Foto: Harald Steiner (Gepa)

Die Ski-WM 2015 in Vail/Beaver Creek hat Massstäbe gesetzt. Wer hätte gedacht, dass im Land des American Football, Basketball, Baseball und Eishockey 130 000 Zuschauer zu dieser Randsportart kommen? Es war ein grandioses Skifest am Fusse der vorbildlich präparierten Birds-of-Prey- und Raptor-Pisten, das von den Einheimischen Ted Ligety und Mikaela Shiffrin, aber ebenso von Anna Fenninger (Ö), Tina Maze (Sln) und Marcel Hirscher (Ö) geprägt wurde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.