Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Shiffrins Tanz zu Gold

Im Ziel: Mikaela Shiffrin wird ihrer Favoritenrolle gerecht und gewinnt nach der WM in Schladming und Olympia in Sotschi auch in ihrer Heimat den WM-Slalom.
Schon im 1. Lauf beweist die Amerikanerin ihre Klasse. Im 2. Lauf fährt sie dosiert, aber nicht zu langsam. Der Jubel im Ziel über den Triumph der 19-Jährigen ist immens.
Die Ehre von Swiss-Ski rettet die 20-jährige Waadtländerin Charlotte Chable, die von Rang 26 auf den 15. Rang vorstösst. Ein tolles WM-Debüt der Fahrerin aus Villars-sur-Ollon.
1 / 9