Zum Hauptinhalt springen

Snowboard: Weltcup in Valmalenco, Halfpipe - Text/Resultate

SNOWBOARD

Bei den Frauen wurde Ursina Haller Zweite. Für Burgener war es der zweite Weltcup-Podestplatz in seiner noch jungen Karriere nach demjenigen in Kreischberg (Ö) Anfang Januar. Mit 37 Punkten verpasste er den zweiten Platz nur um 0,2 Zähler. Der Sieg ging erstmals überhaupt an einen Polen: den 25- jährigen Michal Ligocki. Mit Sergio Berger (6.) und Jan Scherrer (12.) erreichten zwei weitere Schweizer in Abwesenheit zahlreicher Stars der Szene den Final. Auch bei den Frauen fehlten die Top-Fahrerinnen. Haller, Olympia- Neunte, teilte das Podest aber immerhin mit zwei weiteren Finalistinnen von Vancouver, der australischen Siegerin Holly Crawford und der Kanadierin Mercedes Nicoll. Valmalenco (It). Snowboard-Weltcup. Halfpipe. Männer: 1. Michal Ligocki (Pol) 40,7 Punkte. 2. Roger Kleivdal (No) 37,2. 3. Patrick Burgener (Sz) 37,0. 4. Justin Lamoureux (Ka) 34,8. 5. Manuel Pietropoli (It) 33,5. 6. Sergio Berger (Sz) 28,6. Ferner: 12. Jan Scherrer (Sz) 8,2. Nicht im Final: 16. Daniel Friberg (Sz). 19. Rafael Imhof (Sz). 23. Matthias Meyer (Sz). Weltcup-Stand (6/7): 1. Lamoureux 1800. 2. Janne Korpi (Fi) 1730. 3. Kazuhiro Kokubo (Jap) 1600. 4. Burgener 1420. 5. Antti Autti (Fi) 1360. 6. Xiaoye Zeng (China) 1320. Ferner: 23. Iouri Podladtchikov (Sz) 800. 28. Berger 655. Frauen: 1. Holly Crawford (Au) 40,4. 2. Ursina Haller (Sz) 37,5. 3. Mercedes Nicoll (Ka) 37,1. 4. Juliane Bray (Neus) 35,8. 5. Sarah Conrad (Ka) 33,0. 6. Anne Sophie Pellissier (Fr) 26,9. Nicht im Final: 10. Nadja Purtschert (Sz). 15. Andrea Schuler (Sz). Weltcup-Stand (6/7): 1. Xuetong Cai (China) 3040. 2. Zhifeng Sun (China) 2805. 3. Xu Chen (China) 1840. 4. Nicoll 1730. 5. Crawford 1600. 6. Jiayu Liu (China) 1500. Ferner: 8. Haller 1380. 29. Purtschert 510. 30. Manuela Pesko (Sz) 500.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch