Zum Hauptinhalt springen

Startet Cancellara doch an der Tour?

Am Rande der Katar-Rundfahrt dementiert Fabian Cancellara Berichte, wonach er auf einen Start an der diesjährigen Tour de France verzichte.

"Glauben Sie nicht alles, was Sie so lesen. Mein Fokus liegt aktuell auf den Frühjahrsklassikern" twitterte Cancellara bereits vor ein paar Tagen. An einer Pressekonferenz bekräftigte Cancellara seine Absicht, den Entscheid, ob er die Tour bestreiten werde oder nicht, in Absprache mit der Mannschaft zu fällen.

Der "Blick" hatte vermeldet, Cancellara würde auf die diesjährige Frankreich-Rundfahrt verzichten, da dort zum Auftakt weder ein Prolog noch ein Einzelzeitfahren auf dem Programm steht.

Tim Vanderjeugd, Pressesprecher des Teams RadioShack-Leopard-Trek, klärte nun auf: "Fabian hat gar nicht mit dem "Blick" gesprochen. Sein Programm steht bis zum Klassiker Paris-Roubaix. Alles andere steht noch in den Sternen."

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch