Zum Hauptinhalt springen

Startverzicht von Höfl-Riesch

Die erkrankte deutsche Skirennfahrerin Maria Höfl-Riesch muss auf einen Start an den Weltcuprennen von diesem Wochenende in Bad Kleinkirchheim verzichten.

Die Gesamtweltcupsiegerin leidet an einem fieberhaften grippalen Infekt und erhielt Trainings- und Rennverbot bis Montag. Nachdem sie beim ersten Abfahrtstraining am Donnerstag nur aus dem Starthaus, aber nicht bis ins Ziel gefahren war, war sie zu einem Arzt nach München gereist, um ein Blutbild erstellen zu lassen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch