Zum Hauptinhalt springen

Streller und Embolo verlängern mit dem FCB

Der FC Basel verlängert die Verträge mit seinen beiden Stürmern Marco Streller und Breel Embolo vorzeitig. Captain Streller bleibt bis 2016, Sturmjuwel Embolo bis Ende 2017.

Der 33-jährige Streller, die Basler Integrationsfigur schlechthin, verlängerte seinen Kontrakt mit dem Schweizer Meister um ein Jahr bis Ende Juni 2016. Der ehemalige Schweizer Internationale, der von 2004 bis 2007 in der Bundesliga bei Stuttgart und Köln spielte, gewann mit dem FCB bisher acht Meistertitel und vier Cupsiege und hatte massgeblichen Anteil an den internationalen Erfolgen der Basler in den letzten Jahren.

Embolo ist der Shootingstar der laufenden Saison. Der 17-jährige gebürtige Kameruner überzeugte als Stellvertreter des oft verletzten Streller, nachdem er im März in der Europa League gegen Red Bull Salzburg sein Debüt in der 1. Mannschaft gegeben hatte. Embolo verlängerte seinen bis Ende Juni 2016 laufenden Vertrag vorzeitig um eineinhalb Jahre. In den vergangenen Wochen hatten erste ausländische Top-Klubs wie Wolfsburg ihr Interesse an einer möglichen Verpflichtung des Teenagers angemeldet.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch