Belinda Bencic scheitert nach Satzführung

Die 16-jährige Ostschweizerin scheidet am WTA-Premier-Turnier in Tokio nach einem guten Beginn gegen die Tschechin Lucie Safarova doch noch aus.

Belinda Bencic scheidet in Tokio aus.

Belinda Bencic scheidet in Tokio aus. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die 17-jährige Ostschweizerin Belinda Bencic verliert nach gelungenem Start in drei Sätzen 6:3, 4:6, 2:6.Bereits im Vorjahr scheiterte Bencic in Japans Hauptstadt in der 2. Runde an einer Tschechin. Damals musste sie sich Petra Kvitova in zwei Sätzen geschlagen geben. Gegen die Wimbledon-Halbfinalistin Safarova (WTA 15) leistete Bencic lange Zeit grossen Widerstand, musste sich nach über zwei Stunden dennoch geschlagen geben.

Die US-Open-Viertelfinalistin erwischte einen idealen Start und konnte gleich ihre erste Breakchance nutzen. Im Anschluss hielt Bencic ihren Aufschlag ohne Probleme und liess gleich noch ein weiteres Break zum 6:3-Satzgewinn folgen.

Im zweiten Durchgang kassierte Bencic ein frühes Break zum 1:2 und konnte diesen Rückstand trotz zwei weiteren Breakbällen beim Stand von 2:3 nicht mehr aufholen. Auch im Entscheidungssatz musste sich die Weltnummer 34 gleich das erste Aufschlagspiel abnehmen lassen. Danach war die Luft draussen. Safarova gelang ein erneuter Servicedurchbruch und sicherte sich den dritten Satz mit 6:2.

Die Tschechin trifft in den Viertelfinals auf die Serbin Ana Ivanovic (WTA 10) oder die Weissrussin Victoria Asarenka (WTA 25).

(si)

Erstellt: 17.09.2014, 10:56 Uhr

Artikel zum Thema

Bencic und die Märchenerzähler

Glosse Die Geschichte der Schweizer Tennisaufsteigerin und ihrer privaten Tweets hat einen Schönheitsfehler. Mehr...

Bencic schlägt ehemalige Siegerin des US Open

Keine Chance hatte beim WTA-Premier-Turnier von Tokio Swetlana Kusnetsowa – einstmals die Nummer 2 der Welt – gegen den Schweizer Shootingstar Belinda Bencic. Mehr...

Belinda Bencic lässt Swetlana Kusnezowa keine Chance

Tennis Belinda Bencic feiert am WTA-Premier-Turnier von Tokio einen weiteren bemerkenswerten Sieg. Die Wild-Card-Inhaberin lässt zum Auftakt der Russin Swetlana Kusnezowa bei 6:3, 6:0 keine Chance. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Die Welt in Bildern

Bergungsarbeiten nach Taifun-Katastrophe: Der heftige Wirbelsturm «Hagibis» hinterliess über weite Teile Japans eine Spur der Verwüstung. Die Zahl der Todesopfer ist gemäss eines japanischen Fernsehsenders auf 66 gestiegen. (15. Oktober 2019)
(Bild: Jae C. Hong/AP) Mehr...