Djokovics dritter Australian-Open-Sieg in Folge

Novak Djokovic ist und bleibt der König von Melbourne. Der Weltranglistenerste gewinnt als erster Spieler in der Profi-Ära das Australian Open dreimal hintereinander.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Im Final besiegte Novak Djokovic den Schotten Andy Murray, den Halbfinalbezwinger von Roger Federer, schlussendlich 6:7, 7:6, 6:3, 6:2. Die Partie dauerte 3 Stunden und 43 Minuten. Alleine die ersten beiden Sätze, die beide erst im Tiebreak entschieden wurden, beanspruchten zweieinviertel Stunden.

Die Wende zugunsten von Djokovic leitete nach dem verlorenen Auftaktsatz eine Taubenfeder ein, die im Tiebreak des zweiten Satzes vor Murray, der sich auf einen zweiten Aufschlag vorbereitete, herunterflatterte. Murray stoppte seine Aufschlagvorbereitung und entfernte die Feder, worauf ihm anschliessend der Doppelfehler unterlief, der für Djokovic die Tür zum Satzausgleich öffnete.

Vor dem zweiten Tiebreak schien das Momentum noch auf der Seite von Murray zu liegen. Doch nach der zweiten Verlängerung befand sich Djokovic permanent im Vorteil. Murray bewegte sich nicht mehr gut; womöglich spürte er die kräfteraubenden vier Stunden vom Halbfinal gegen Federer in den Beinen. Djokovic nützte seine Vorteile innerhalb von weniger als einer halben Stunde zu den entscheidenden Breaks zum 5:3 im dritten sowie zum 2:1 und 4:1 im vierten Satz.

Schwierige Zeit für Roger Federer

In der Weltrangliste bleibt der Abstand zwischen Leader Novak Djokovic (12'920) und Roger Federer (10'265) der gleiche wie vor dem Turnier (2655 Punkte). Andy Murray verbessert sich auf 8480 Punkte und kann Roger Federer in den nächsten Monaten einholen, denn der Schweizer hat bis zum French Open Turniersiege in Rotterdam, Dubai, Indian Wells und Madrid zu ersetzen. (si)

Erstellt: 27.01.2013, 14:07 Uhr

Artikel zum Thema

Federer: «Jetzt ist Djokovic der Favorit»

Roger Federer attestiert seinem Halbfinal-Bezwinger Andy Murray eine grosse Leistung, würde im Final aber nicht auf ihn setzen. Mehr...

Der Liveticker zur Partie Djokovic - Murray

Novak Djokovic schlägt im Final des Australian Open den Schotten Andy Murray 6:7, 7:6, 6:3, 6:2 und sichert sich damit seinen sechsten Major-Titel. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Geldblog Vifor bleibt eine Wachstumsgeschichte

Von Kopf bis Fuss Hoch mit dem Hintern!

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Russische Torte: Indische Konditoren legen letzte Hand an eine essbare Kopie der Moskauer Basilius-Kathedrale, die sie für die 45. Kuchenausstellung geschaffen. (12. Dezember 2019)
(Bild: Jagadeesh NV) Mehr...