Federer mit Gelegenheit zur Revanche?

Der Schweizer trifft am Masters-1000-Turnier in Rom nach einem Freilos in der 2. Runde entweder auf den Zyprioten Marcos Baghdatis oder den Letten Ernests Gulbis.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Gegen die Weltnummer 30 aus Zypern verlor Federer zuletzt in Indian Wells in der 3. Runde nach drei vergebenen Matchbällen erstmals überhaupt auf der ATP-Tour (davor sechs Siege). Auf den Balten Gulbis (ATP 44) traf Federer zum bislang einzigen Mal im Viertelfinal von Doha (Katar) zu Beginn des Jahres und behielt nach drei Sätzen die Oberhand.

In der gleichen Tableau-Hälfte wie Federer befindet sich auch der wiedererstarkte ehemalige Weltranglisten-Erste Rafael Nadal. Auf den Spanier, der zuletzt das Turnier in Monte Carlo auf souveränste Art und Weise für sich entschieden hat, würde der Baselbieter im Halbfinal treffen.

Wawrinkas dunkle Erinnerungen

Stanislas Wawrinka trifft derweil zum Auftakt auf den Österreicher Jürgen Melzer (ATP 27), ehe in der 2. Runde Tomas Berdych (Tsch/ATP 14) auf den Romand wartet. Die bislang einzige Begegnung gegen Melzer endete für Wawrinka mit einer herben Enttäuschung: An den Olympischen Spielen 2008 in Peking unterlag er dem Wiener in der 2. Runde 4:6, 0:6.

Erstellt: 24.04.2010, 16:22 Uhr

Artikel zum Thema

Nadals Botschaft an Federer: Zurück in alter Frische

Er demontierte die Gegner zum Auftakt der Sandsaison. Auf dem Weg zum 6. Titel in Monte Carlo gab er nur 14 Games ab. Mehr...

Halle meldet Teilnahme von Federer

Das Gerry Weber Open auf Rasen in Deutschland rechnet dieses Jahr mit der Teilnahme des Weltranglisten-Ersten aus der Schweiz. Mehr...

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Blogs

Beruf + Berufung «Mitarbeiter sind nicht einfach Kostenstellen»

Von Kopf bis Fuss Mein Weg auf die Rigi

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Zeigen Flagge: Luftaufnahme der Flaggen-Zeremonie für die Olympischen Jugendspiele, die 2020 in Lausanne stattfinden werden. (19. September 2019)
(Bild: Valentin Flauraud) Mehr...