Federer schlägt Wawrinka – nun Traumfinal gegen Djokovic

Roger Federer bezwingt im Halbfinal des Masters-1000-Turniers von Cincinnati Stanislas Wawrinka in zwei Sätzen. Im Endspiel trifft die Nummer 1 der Welt auf Novak Djokovic.

Umkämpftes Duell: Roger Federer (l.) und Stanislas Wawrinka zeigten einen guten Halbfinal.

Umkämpftes Duell: Roger Federer (l.) und Stanislas Wawrinka zeigten einen guten Halbfinal. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Roger Federer setzte sich im zweiten Halbfinal gegen Stanislas Wawrinka mit 7:6, 6:3 durch. Zuvor hatte Novak Djokovic gegen Juan Martin Del Potro mühelos 6:3, 6:2 gewonnen. Sogar wenn Federer am Sonntag den Final gegen den Serben verlieren sollte, bleibt er an der Spitze der Weltrangliste. Damit kann der Baselbieter seine Rekordmarke auf mindestens 295 Wochen ausbauen, wobei er am US Open in New York durchaus Chancen hat, die Position zu zementieren, da er 1280 Punkte weniger verteidigen muss als Djokovic.

Der elfte Sieg im zwölften Vergleich mit Wawrinka wurde Federer nicht einfach gemacht, auch, weil er nicht am absoluten Limit spielte Er servierte weniger gut als gewohnt und brachte im ersten Durchgang nur 46 Prozent erster Bälle ins Ziel. Da Wawrinka seinerseits sehr aggressiv spielte und Federer vor dem Tiebreak fünf Satzbälle ungenutzt liess, kam es zur Kurzentscheidung. Dort blieb die Hierarchie gewahrt und Federer gewann auch das fünfte Tiebreak.

Wawrinka und der letzte Schritt

Obwohl Wawrinka zumindest am Teilerfolg schnupperte, konnte er den letzten Schritt wie so oft gegen einen absoluten Topspieler nicht machen. Im zweiten Satz war die Partie nach dem Break Federers im siebten Game gelaufen. Gerade gegen Federer tut sich der Romand nach wie vor enorm schwer. Partien gegen aktuelle Leader des Rankings sind für Wawrinka bisher wie verhext – seine Satzbilanz lautet 0:21.

Im Endspiel kommt es zwar zum logischen Endspiel zwischen Federer und Djokovic, aber dennoch ist es ein seltenes Duell. Es gibt es praktisch nie, dass zwei Spieler den Final erreichen, ohne ein einziges Service-Game abgegeben zu haben. Der Serbe verlängerte die Bilanz beim klaren Halbfinalsieg in der Revanche des Bronzespiels von London gegen Juan Martin Del Potro, der allerdings durch eine Handgelenkverletzung behindert wurde und nach eigener Aussage nur nicht aufgab, weil Djokovic ein Freund von ihm sei.

Djokovics glänzende Reaktion auf London

Djokovic hat auf die Enttäuschungen in den letzten Olympia-Spielen und die Ledermedaille im Stile eines Champions reagiert. Mit dem Titelgewinn in Toronto und nun dem Final ist ihm die beste Phase seit Anfang Jahr gelungen. Die Ausgangslage für das erste Hartplatz-Duell seit dem legendären US-Open-Halbfinal des Vorjahres könnte damit kaum brisanter sein. (fal/si)

Erstellt: 18.08.2012, 23:16 Uhr

Artikel zum Thema

«Es ist nie einfach, gegen einen Freund zu spielen»

Stanislas Wawrinka weiss vor der Partie gegen seinen Freund Roger Federer, dass auch dieser in den Halbfinals von Cincinnati kein leichtes Spiel haben wird. Mehr...

Der Liveticker zum Duell Federer gegen Wawrinka

Im Halbfinal des Masters-1000-Series-Turniers von Cincinnati (Ohio) bezwingt Roger Federer seinen Landsmann Stanislas Wawrinka 7:6 (7:4), 6:3. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

ATP- und WTA-Turniere

Cincinnati, Ohio. ATP-Masters-1000-Turnier (3'433'280 Dollar/Hart). Viertelfinals: Roger Federer (Sz/1) s. Mardy Fish (USA/10) 6:3, 7:6. Stanislas Wawrinka (Sz) s. Milos Raonic (Ka) 2:6, 7:6, 6:4. - Halbfinals: Federer s. Wawrinka 7:6, 6:3. Novak Djokovic (Ser/2) s. Juan Martin Del Potro (Arg/6) 6:3, 6:2. - Final (Sonntag 19 Uhr Schweizer Zeit): Federer (1) - Djokovic (2).

WTA-Premier-Turnier (2'168'400 Dollar/Hart). Viertelfinals: Li Na (China/9) s. Agnieszka Radwanska (Pol/1) 6:1, 6:1. Angélique Kerber (De/5) s. Serena Williams (USA/2) 6:4, 6:4. Petra Kvitova (Tsch/4) s. Anastasia Pawljutschenkowa (Russ) 6:3, 7:6. - Halbfinals: Li (9) - Venus Williams (USA); Kvitova (4) - Kerber (5).

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Beruf + Berufung Ihr Büro ist die Welt

History Reloaded Die ewige Suche nach der verschollenen Insel

Die Welt in Bildern

Volle Lippen: Indische Künstler verkleiden sich während des Dussehra Fests in Bhopal als Gottheit Hanuman. (19.Oktober 2018)
(Bild: Sanjeev Gupta/EPA) Mehr...