Thiem gewinnt hochstehendes Duell gegen Djokovic

Dominic Thiem feiert bei den ATP-Finals seinen zweiten Sieg. Er schlägt Novak Djokovic in drei Sätzen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Zwei Tage nach seinem Sieg gegen Roger Federer (7:5, 7:5) hat der österreichische Tennisprofi Dominic Thiem bei den ATP-Finals auch Novak Djokovic geschlagen und erstmals den Halbfinal erreicht. Der 26 Jahre alte French-Open-Finalist bezwang den Weltranglisten-Zweiten aus Serbien am Dienstag in einem hochklassigen Match mit 6:7 (5:7), 6:3, 7:6 (7:5).

Am Donnerstag kommt es damit im Duell zwischen Federer und Djokovic zum direkten Endspiel um den Einzug in den Halbfinal. Der Italiener Matteo Berrettini hat nach zwei Niederlagen keine Chance mehr auf ein Weiterkommen. Zuletzt standen sich Federer und Djokovic im Wimbledon-Finale gegenüber, das der Serbe gewann. (dpa)

Erstellt: 13.11.2019, 00:07 Uhr

Artikel zum Thema

Federer wahrt Halbfinal-Chance beim grossen Finale

Nach der Auftaktniederlage beim ATP-Finale in London kehrt Roger Federer zum Siegen zurück. Er schlägt Matteo Berrettini in zwei Sätzen. Mehr...

«Ein Sieg gegen Djokovic ist immer gut»

Roger Federer hat in London nach dem Erfolg gegen Matteo Berrettini seine Leistung analysiert und auf das Duell mit Novak Djokovic vorausgeblickt. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Die Welt in Bildern

Ein Märchen aus Lichtern: Zum ersten Mal findet das Internationale Chinesische Laternenfestival «Fesiluz» in Lateinamerika, Santiago de Chile statt. Es dauert bis Ende Februar 2020. (3. Dezember 2019)
(Bild: Alberto Walde) Mehr...