Zum Hauptinhalt springen

Als Lindsey Vonn den Tenniskönig bewunderte

Impressionen vom ersten Match for Africa zwischen Roger Federer und Rafael Nadal im Zürcher Hallenstadion.

Grossandrang: Der erste Match for Africa zwischen Roger Federer und Rafael Nadal, den beiden erfolgreichsten Tennisspielern der jüngeren Vergangenheit, war innerhalb kürzester Zeit ausverkauft. Besonders eifrige Fans sollen bis zu 3000 Franken bezahlt haben, um bei dem Anlass mit von der Partie zu sein. (21. Dezember 2010)
Grossandrang: Der erste Match for Africa zwischen Roger Federer und Rafael Nadal, den beiden erfolgreichsten Tennisspielern der jüngeren Vergangenheit, war innerhalb kürzester Zeit ausverkauft. Besonders eifrige Fans sollen bis zu 3000 Franken bezahlt haben, um bei dem Anlass mit von der Partie zu sein. (21. Dezember 2010)
Keystone
Warmer Empfang für den langjährigen Erzrivalen: Für Nadal gibt es vom Publikum im Hallenstadion tosenden Applaus. Auch Federer behandelt den Gast aus Spanien wie einen König und holt ihn sogar persönlich vom Flughafen Zürich-Kloten ab. (21. Dezember 2010)
Warmer Empfang für den langjährigen Erzrivalen: Für Nadal gibt es vom Publikum im Hallenstadion tosenden Applaus. Auch Federer behandelt den Gast aus Spanien wie einen König und holt ihn sogar persönlich vom Flughafen Zürich-Kloten ab. (21. Dezember 2010)
Keystone
Applaus, Applaus: Federer bedankt sich für Einnahmen von über 2,5 Millionen Franken.
Applaus, Applaus: Federer bedankt sich für Einnahmen von über 2,5 Millionen Franken.
Keystone
1 / 8

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch